Betriebliche Konfliktanalyse und Konzepterstellung

 

Aus den bisher von Dr. Karl Weilbach geleisteten Fallbegleitungen und Risikoanalysen entwickelte sich bei den involvierten Einrichtungen und Unternehmen meist das Bedürfnis, über den Einzelfall hinaus Möglichkeiten und Strukturen für mehr Sicherheit in Bedrohungssituationen aufzubauen.

Eine wirksame Sicherheitskultur in Betrieben entsteht aus einem individuellen Erarbeitungsprozess, der die jeweiligen innerbetrieblichen Bedingungen und Ressourcen berücksichtigt. Eine vorsorgende und proaktive Konzepterstellung verfolgt die Primärziele eines möglichst wirksamen Bewährungsmanagements:

das frühzeitige Erkennen von Gefährdern,

den Schutz der Integrität von Gefährdeten,

die Effizienz von regelgeleiteten Massnahmen im Dienste von Prävention, Intervention und Nachsorge.

 

Die Konzepterstellung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Abteilung und Verantwortungsträgern im Betrieb.